Es werden hohe Zuschüsse seitens des Staates vergeben, wir beraten Sie!

ya

Solarthermie

Solarthermieanlagen  werden zur Brauch- und Heizungswassererwärmung genutzt. Es gibt 2 Bauarten von Kollektoren, Flach- u. Röhrenkollektoren. Jede Anlage wird individuell für sich geplant. Hersteller stellen sogenannte Pakete zur Vereinfachung zusammen. Prozesswärme zum Heizen und Kühlen wird gerne von verarbeitender Industrie genutzt. Hier sind Förderungen bis 50% möglich.

pellet

Pellets

Eine Pelletheizung (oder auch Pelletsheizung) ist eine Heizung, in deren Heizkessel Holzpellets (kleine Presslinge aus Holzspänen und Sägemehl) verfeuert werden, weitere pelletierte Brennstoffe wie Strohpellets kommen vereinzelt zum Einsatz. Heutige Zentralheizungen mit Holzpellets als erneuerbare Energiequelle sind in Betrieb und Wartung mit Öl- und Gasheizungen vergleichbar und erreichen einen Wirkungsgrad von über 90 %.

yac

Scheitholz

Scheitholz wird oft zur Unterstützung von Zentralheizungsanlagen mit Fossilen Brennstoffen eingesetzt. Es gibt spezielle Holzvergaserkessel die halbautomatisch den Abbrand kontrollieren. Holzöfen wie früher sind immer öfter in deutschen Wohnräumen zu finden.

32

Hybridanlagen

Hybridanlagen werden von mehreren namenhaften Herstellern angeboten. Dies sind Anlagen, die eine Kombination aus fossilen Brennstoffen und einer erneuerbaren Endenergie bestehen. z.B. Gas-Brennwertanlage mit Luft/Wasser Wärmpumpe.

35

Fernwärme

Fernwärme versorgt vor allem Wohngebäude neben Heizung auch mit Warmwasser, indem die Wärme vom Erzeuger oder der Sammelstelle zu den Verbrauchern geleitet wird. Unter Fernheizung wird die Erschließung ganzer Städte oder Stadtteile verstanden. Bei der örtlichen Erschließung einzelner Gebäude, Gebäudeteile oder kleiner Wohnsiedlungen mit eigener Wärmeerzeugung spricht man auch von Nahwärme. Sehr häufig werden Bio-Gasanlagen und Müllverbrennungsanlagen zur Energiegewinnung verwendet.

36

Wärmepumpen

Wärmepumpen gibt es in 4 Unterkategorien, die je nach Immobilie, Lage und Kostenaspekten eingesetzt werden. Folgende Systeme werden im Heizungsbereich eingesetzt: Luft/Wasser, Erdwärme, Wasser/Wasser und Luft/Luft

Hier gibt es mehrere Vorschriften die zu beachten sind. Auf Grund dieser Herausforderungen wurde das Zertifikat Wärmepumpeninstallateur geschult.

37

BHKW

BHKW-Blockheizkraftwerk oder Kraft/Wärmekopplong werden oft in Gewerbebetriebe und Großanlagen eingesetzt. Meistens wird ein Gas- oder Öl-Motor betrieben der elektrischen Strom  erzeugt und die Abwärme wird zur Brauch- u. Heizungswasserbereitung genutzt.

40

Mini BHKW

Diese kleinen Mini-BHKW werden im Privatbereich eingesetzt. Wenn es mehrere Verbraucher oder ein Schwimmbad gibt sind  diese Anlagen sehr zu empfehlen.

41

Brennstoffzellen

Die Brennstoffzellen Heizung ist auf dem Vormarsch und es gibt serienreife Technik. Es besteht aus zwei Modulen: Der Brennstoffzelle und dem GasBrennwertkessel. Optisch bilden beide eine Einheit und brauchen lediglich 0,65 Quadratmeter Aufstellfläche.

Haben Sie noch Fragen? Zögern Sie nicht uns zu kontaktieren!